Die Mühle bietet eine ideale Plattform für Kunst und Kultur in Otterndorf

Ich vertrete in erster Linie die Prof. Carl Langhein Stiftung, die ich im Jahre 1999 im Gedenken an meinen Urgroßvater errichtet habe. Der Maler und Grafiker Carl Langhein hat sich ab 1896 jeweils im Sommer zu Studienzwecken in Otterndorf aufgehalten, 1906 dort ein Atelierhäuschen errichtet (neben dem Gasthof zur Schleuse) und ab 1912 in Otterndorf seinen Hauptwohnsitz genommen (heutige Jugendherberge). Zweck der Stiftung ist die Förderung von Kunst und Kultur im Allgemeinen und insbesondere von kulturellen Projekten in Otterndorf und Umgebung durch finanzielle Förderung, Stipendien, Preise o.ä.; dementsprechend hat sie in den vergangenen Jahren verschiedene Ausstellungen, Kunstprojekte und kulturelle Vorhaben u.a.in Otterndorf, Ihlienworth, Neuhaus unterstützt. Die Mühle bietet eine ideale Plattform für Kunst und Kultur in Otterndorf und ihre Förderung liegt daher im engsten Focus des Stiftungszweckes. Als gebürtiger Otterndorfer mit dortigem Zweitwohnsitz finde ich das Projekt auch persönlich natürlich 1a.

Dr. Gerd H. Langhein