EIN NEUES HIGHLIGHT IN OTTERNDORF!

Mit dem Mahlwerk – Kultur- und Bürgerhaus entsteht in Otterndorf eine neue Institution, die Menschen zusammen führen, Künstlern Raum zum Ausstellen und Arbeiten geben und die kulturelle Vielfalt der Stadt unter einem Dach vereinen will.

Hier werden regelmäßig Events mit verschiedensten Schwerpunkten und Themen stattfinden. Eine Reihe davon wird durch den Verein veranstaltet, das Mahlwerk steht aber auch und gerne anderen Initiativen für Veranstaltungen aller Art zur Verfügung.

„Unser Leitbild Otterndorf 2020” war das Motto unter dem sich am 18. und 19. Februar 2012 Otterndorfer Bürger und Bürgerinnen trafen und sehr engagiert diskutierten. Aus den unterschiedlichsten Diskussionsgruppen entstand unter anderem die Gruppe Künstlerhaus bzw. Bürgerhaus. Im Vordergrund stand die räumliche Förderung kultureller Aktivitäten der Menschen aus und um Otterndorf

Gruppenübergreifend konnten wir feststellen, dass es an Räumlichkeiten für die Aktivitäten der Einwohner und Einwohnerinnen fehlt.

Am 08. Dezember 2012 haben wir nach intensiver Vorbereitung den Verein
„Mahlwerk Kultur- und Bürgerhaus Otterndorf e. V.” gegründet.

 





Unser Ziel ist, wie der Name schon sagt, ein Haus, das Kultur in jedweder Form Raum bietet und als „StadtGemeinschaftsHaus“ funktionieren soll.

Wir verstehen das „Mahlwerk” als Ergänzung zu dem vorhandenen kulturellen Angebot.
Es soll zusätzlichen Raum für Kultur bieten, Gemeinschaft und kreativen Austausch fördern, ergänzen, ermöglichen.

Konkret bedeutet das:

– Platz für Ausstellungen
– Platz für Kunstkurse und Seminare (Ganzjahres-Tourismus in der Innenstadt)
– Öffentliche Veranstaltungsräume
– Gruppenräume
– Möglichkeit, für Künstler günstige Ateliers anzubieten
– Werkräume
– Meetingraum
– etc.

Wir prüfen z. Zt. auch die Möglichkeit von Ferienwohnungen für Künstler. Diese könnten für Gastkünstler genutzt werden; denkbar ist auch ein Stipendium an einen bildenden Künstler (ähnlich Stadtschreiber).

Ein interdisziplinärer Austausch soll gefördert werden, an dem eine breite Öffentlichkeit teilnehmen kann. Offene Ateliers und regelmäßige Ausstellungen der ansässigen Künstler werden zu einer festen Einrichtung.

Natürlich wissen wir, dass ein solches Projekt nicht in einem Jahr zu realisieren ist. Dennoch sind wir bemüht, das Gebäude möglichst bald zu übernehmen, um in dessen Räumlichkeiten erste Veranstaltungen und Events, wie die Ausstellung zur Museumsnacht, realisieren zu können.

Das Haus wird einen Beitrag leisten, die Innenstadt attraktiver zu machen und Otterndorf als kulturellen Mittelpunkt der Region zu festigen.

 

Weitere Informationen zum Leitbild Otterndorf 2020 gibt es unter: http://www.otterndorf2020.de